pdf_big.jpg PYRODEST

Reinstwassererzeuger aus Quarzglas für diskontinuierlichen Betrieb

 
pyrodest_1.jpg Für die destillative Reinigung von Wasser ist das Prinzip der Oberflächenverdampfung besonders geeignet. Im Gegensatz zur siedenden Verdampfung erfolgt hierbei keinerlei Nebel- bzw. Aerosolbildung. Das Destillat besitzt daher eine sehr hohe Reinheit.

Gerade für das Ansetzen von Zellkulturen, Gewebe- und Organkulturen wird reinstes Wasser benötigt. Jeglicher Kontakt des Wassers mit Schliffverbindungen wird vermieden. Die Schliffe am Einfüllstutzen und Auffanggefäß sind so angeordnet, dass Verunreinigungen grundsätzlich nach außen abgeleitet werden. Das Füllen erfolgt über einen speziell geformten Trichter. Dieser wird während des Betriebes auf dem Einfüllstutzen um 90° gedreht, so dass der U-förmige Ablauf mit Wasser gefüllt die Apparatur siphonartig gegen die Außenatmosphäre abschließt. Während des Anheizens bzw. Abkühlens erfolgt hierüber der Druckausgleich.

Betriebweise
Durch die Infrarotstrahler wird nur die Oberfläche des Wassers erwärmt und anschließend verdampft. Der Wasserdampf tritt in das offene Ende der Quarzglashülle ein und wird auf dem Weg zum Kühler durch die Infrarotstrahler bei ca. 450 bis 500°C überhitzt. Der überhitzte Wasserdampf kondensiert danach am Kühler und wird über den Kondensatabfließstutzen in einem Auffanggefäß, ohne mit den Schliffverbindungen (Gefahr der Verunreinigung) in Berührung zu kommen, gesammelt. Zum Einsatz wird vollentsalztes oder destilliertes Wasser unbedingt empfohlen.

Vorteile der Oberflächenverdampfung mit Überhitzungsstufe:
  • vollkommen steriles Destillat
  • pyrogenfrei
  • sehr geringe Leitfähigkeit
  • frei von hochmolekularen organischen Verbindungen, wie z. B. Bakterien, Pestiziden, Insektiziden und Detergenzien.
  • schwermetallfrei
  • Destillat übertrifft bei weitem die Anforderungen nach DAB7
  • einzige Heizvorrichtung erfüllt Doppelfunktion Oberflächenverdampfung und Überhitzung
  • kleine kompakte Bauweise
  • energiesparend
Solche hohe Reinheitskriterien werden hauptsächlich in der Medizin, der Biologie, der Chemie und der Physik benötigt. Bei der Konstruktion des Oberflächendestillierapparates mit Überhitzungsstufe wurde besonderer Wert auf einfache Handhabung gelegt. Am Edelstahl-Tragegestell kann wahlweise links oder rechts die höhenverstellbare Konsole für das Auffanggefäß montiert werden. Zur gründlichen Reinigung der Apparatur können die Infrarotstrahler nach Lösen der Gummikappe leicht herausgenommen werden. Die Kühlwasseranschlüsse besitzen GL14 Schraubverbindungen. Die Entleerung erfolgt durch den Einfüllstutzen, der so tief angeordnet ist, dass die Flüssigkeit weder den Kühler noch die Hüllrohre der Infrarotstrahler benetzen kann.

Nach dem Füllen der Apparatur mit vollentsalztem oder destilliertem Wasser kann je nach Füllmenge eine Destillierleistung bis zu 550 ml/h erreicht werden.

Die Reinheitswerte sind natürlich nur erreichbar, wenn der Apparat und sämtliche Gefäße vorher durch mehrstündiges Ausdämpfen mit konzentriertem HNO3 gereinigt wurden und sämtliche Operationen mit der für Reinstoffe erforderlichen Sorgfalt durchgeführt werden.

Abmessungen
Breite: ca. 500 mm
Höhe: ca. 200 mm
Tiefe: ca. 350 mm

Destillierblase:

Länge: ca. 320 mm
Durchmesser: ca. 105 mm
 

© 2009 Quarzglas QCS
webdesign by: STAR-PC
 Lieferbedingungen | AGB's
Terms of Delivery | Terms of Agreement
Qualitäts-Management
ISO 9001 zertifiziert



Start arrow Produkte arrow Pyrodest