pdf_big.jpg Fritten

Durchflussgeschwindigkeit

 
durchfluss_1.jpg Zur Beurteilung der Anwendungsmöglichkeiten von Quarzglasfilterplatten oder Filtergeräten muss man neben der Porosität die Durchflussgeschwindigkeit von Flüssigkeiten oder Gasen kennen. Für Wasser und Luft ist sie in Abb. 1 und 2 angegeben. Die Angaben gelten für Filterplatten mit 30 mm Plattendurchmesser. Die Durchflussmenge für andere Plattengrößen wird durch Multiplikation des abgelesenen Wertes mit dem in Tabelle 2 angegebenen Umrechungsfaktor errechnet.

Beispiel:
Saugfiltration einer wässrigen Lösung mit einer Nutsche 60 mm Plattendurchmesser, Porosität 4, Wasserstrahlvakuum. Aus Abb. 1 folgt für einen Druckunterschied von etwa 900 mbar eine Durchflussmenge von 200 ml/min. Aus Tabelle 2 folgt für Plattendurchmesser 60 mm somit eine Durchflussmenge von 200 x 2,5 = 500 ml/min.
Wegen der starken Abhängigkeit des Durchflusses vom Porendurchmesser (4. Potenz des Porenradius) können von diesen angegebenen Werten Abweichungen auftreten. Hemmend für den Durchfluss kann auch ein Filterkuchen sein, der sich über der Filterplatte gebildet hat. Weitere Veränderungen der Durchflussmenge ergeben sich bei Verwendung von Flüssigkeiten, die in der Zähigkeit vom Wasser abweichen. Die sich ergebende Durchflussmenge ist dann der Zähigkeit umgekehrt proportional.
Abweichungen für Gase ergeben sich bei Filterplatten, die mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten überschichtet sind (Gasdurchfluss bei Waschvorgängen). Nähere Angaben darüber finden Sie in der Literatur.
 

© 2009 Quarzglas QCS
webdesign by: STAR-PC
 Lieferbedingungen | AGB's
Terms of Delivery | Terms of Agreement
Qualitäts-Management
ISO 9001 zertifiziert



Start arrow Produkte arrow Fritten arrow Durchflussgeschwindigkeit