Fritten
Typische Fremdelemente in Quarzglas
ico_pdf.jpg Bitte klicken Sie auf das PDF-Symbol um das PDF mit den gewünschten Informationen angezeigt zu bekommen.
 
Sollten Sie keinen Adobe Acrobat Reader haben, dann können Sie diesen hier runterladen.  
 
Verhalten verschiedener Elemente und Verbindungen gegenüber Quarzglas und Quarzgut
ico_pdf.jpg Bitte klicken Sie auf das PDF-Symbol um das PDF mit den gewünschten Informationen angezeigt zu bekommen.
 
Sollten Sie keinen Adobe Acrobat Reader haben, dann können Sie diesen hier runterladen.  
 
Chemisches Verhalten von Quarzglas
fritten.jpg Quarzglas ist außergewöhnlich beständig gegenüber Wasser, Salzlösungen und Säuren. In der Klasseneinteilung der Deutschen Normen für die chemische Haltbarkeit der Gläser steht es daher stets in der ersten, der besten Haltbarkeitsklasse; dies gilt selbst für die Laugenbeständigkeit.
weiter …
 
Behandlung und Reinigung
fritten.jpg Plötzlicher Temperaturwechsel und ungleiche Erwärmung sollten vermieden werden. Zur Trocknung oder Sterilisation werden Quarzglasfilternutschen und Einbaufilter sowie andere Quarzglasfiltergeräte mit Plattendurchmessern von mehr als 50 mm in den kalten Ofen oder Sterilisator gebracht. Die Aufheizgeschwindigkeit sollte nicht über 2°C/min liegen. Nur so wird vermieden, dass durch zu große Temperaturdifferenzen zwischen Mantelgefäß und Filterplatte innere Spannungen entstehen, die zum Bruch des Filtergerätes führen können.
weiter …
 
Feinstfiltration
fritten.jpg Zur Feinstfiltration dienen die Filtergeräte mit Quarzglasfilterplatte der Porosität 5. Der Nennwert der maximalen Porenweite liegt hier zwischen 1,0 und 1,6 μm. Versuche mit Bacterium prodigiosum als hierfür gebräuchlichsten Testkeim ergaben, dass auch bei Filtration sehr dichter Suspensionen bei einem Nennwert der maximalen Porenweite von 2 μm Keimfreiheit des Filtrates gewährleistet ist. Verwendet wurde ein aus nahezu runden Keimen bestehender Stamm. Versuche mit dem Sporenbildner Bacillus mesentericus brachten das gleiche Ergebnis.
weiter …
 
Durchflussgeschwindigkeit
durchfluss.jpg Zur Beurteilung der Anwendungsmöglichkeiten von Quarzglasfilterplatten oder Filtergeräten muss man neben der Porosität die Durchflussgeschwindigkeit von Flüssigkeiten oder Gasen kennen. Für Wasser und Luft ist sie in Abb. 1 und 2 angegeben. Die Angaben gelten für Filterplatten mit 30 mm Plattendurchmesser. Die Durchflussmenge für andere Plattengrößen wird durch Multiplikation des abgelesenen Wertes mit dem in Tabelle 2 angegebenen Umrechungsfaktor errechnet.
weiter …
 
Porosit
fritten.jpg Die Quarzglasfilter sind entsprechend ihrer Porenweite in Porositätsklassen von 0 bis 5 eingeteilt. Tabelle 1 gibt die Porositätsbereiche und ihre Hauptanwendungsgebiete an. Die angegebenen Porenweiten beziehen sich immer auf die größte Pore der Platte. Diese Angabe kennzeichnet gleichzeitig den Durchmesser der Teilchen, die bei der Filtration gerade noch zurückgehalten werden können. Die Messung der Porosität erfolgt nach dem Blasendruckverfahren nach Bechhold, das in der Literatur vielfach beschrieben ist.
weiter …
 

© 2009 Quarzglas QCS
webdesign by: STAR-PC
 Lieferbedingungen | AGB's
Terms of Delivery | Terms of Agreement
Qualitäts-Management
ISO 9001 zertifiziert



Start arrow Produkte arrow Fritten